Was ist der Unterschied zwischen einer Visa Debit & Kreditkarte?

Kategorie Personal Money Management | February 05, 2017 00:15

Debitkarten und Kreditkarten bieten Verbrauchern und Händlern gleichermaßen ein hohes Maß an Komfort, Flexibilität und Sicherheit.Sie sind im Aussehen nahezu identisch, mit der Ausnahme, dass die meisten Bankkarten haben das Wort "Debit" irgendwo auf ihrem Gesicht gedruckt.Es gibt jedoch zahlreiche Unterschiede zwischen den beiden.

Immediate vs. zukünftige Zahlungs

Das bedeutendste Unterschied ist, Geschäfte mit einer EC-Karte abgeschlossen werden sofort auf ein Girokonto belastet.Kreditkartengebühren werden zu einem Kreditkonto, das im Laufe der Zeit zurück gezahlt wird geladen.Deshalb Debit-Karten werden oft als Scheckkarten, da der Betrag wird sofort von einem Girokonto abgezogen.

Wenn die Mittel nicht in das Girokonto, oder wenn die Ladung zur Verfügung stehenden Kredit der Kreditkarte überschreiten, wird die Gebühr zurückgegangen werden.Einige Banken und Kreditkartenunternehmen zu verhängen auch eine Strafgebühr für die Verbraucher, die solche Gebühren zu machen versuchen.

Management Qualifikationen

Debit-Karten sind relativ risikofrei zu Emissionsbanken, da Transaktionen nicht beendet werden, wenn es nicht genügend Geld auf das Girokonto.So alle, die ein Girokonto haben, qualifiziert sich qualifiziert für eine Debitkarte.Zwar gibt es in der Regel keine regelmäßige Gebühr, einige Banken erhebt Gebühren für verschiedene Anwendungen, wie beispielsweise, einen Bargeldabhebung an einem Geldautomaten durch eine andere Bank gehört.

Banken führen eine gründliche Bonitätsprüfung bei Kreditkarte Antragsteller, obwohl, weil sie ein Risiko, dass die Kunden nicht zahlen könnte die Rechnung zu übernehmen.Die meisten Banken berechnen zusätzliche Gebühren für Kreditkarten, wie beispielsweise einen jährlichen Mitgliedsbeitrag, eine monatliche Servicegebühren und Strafen für verspätete Zahlungen.Kreditkartenunternehmen auch spät-zahlenden Kunden zu bestrafen durch eine Erhöhung der Zinsen auf den geschuldeten Betrag.

Prepaid Debit Cards

Prepaid Debit-Karten sind eine bequeme Möglichkeit, um Geld zu verteilen.Auch als Wertkarten, können sie genau wie Debit- oder Kreditkarten für Point-of-Sale-Transaktionen und Online-Zahlungsverkehr, als auch, um Geld von einem Geldautomaten zu erhalten gewohnt sind.Sie erschienen zuerst als Geschenk-Karten in den US-Markt in den 1970er Jahren und wurde beliebt bei den Arbeitgebern, die sie als Lohn-Karten für ihre "unbanked" Mitarbeiter in den 1990er Jahren begonnen.Ihr Wachstum in der Popularität beschleunigt nach der Jahrhundertwende, wie sie allgemein zum Einzelkauf wurde.

Es gibt kein Girokonto mit einer Prepaid-Debitkarte verbunden sind, da die Bank unterhält ein Konto, deren Gelder können nur durch die Karte zugegriffen werden.Diese Konten können oft wieder aufgefüllt werden, so dass sie Alternativen zu einem Girokonto.Prepaid Debit-Karten sind weniger streng reguliert als Debit- oder Kreditkarten, aber, und sind oft mit zahlreichen Gebühren und Abgaben für alles von Geld von einem Geldautomaten, um die Überprüfung der verfügbaren Saldo verbunden.Damit ist eine Prepaid-Karte eine schlechte Wahl für Notfallgeldmengen, seit wann, dass regnerischen Tag kommt, wird der gespeicherte Wert kann durch verschiedene Gebühren ausgehöhlt haben.

Tipp

  • Prepaid-Karten sind nicht alle gleich.Shop um, bevor Sie kaufen, und wählen Sie eine, deren Gebühren und Entgelte werden Sie Einfluss auf den wenigstens.Zum Beispiel, wenn Sie Ihre Karte häufig verwenden, suchen Sie nach einem ohne Gebühren für Transaktionen.

Händlergebühren

Merchants, die Debit- und Kreditkarten akzeptieren, zahlen eine Gebühr, in der Regel 1 bis 2 Prozent der Transaktionsbetrag.Merchants sind nur pauschal für Debitkarten-Transaktionen, die auf 24 Cent gekappt wird geladen.

Verbraucherschutz

Kreditkarten bieten ein viel größeres Maß an Schutz gegen unberechtigte Nutzung als Debitkarten.Die Haftung für betrügerische Kreditkartengebühren ist gesetzlich bei $ 50 verschlossen, aber Haftung könnte $ 500 oder sogar noch mehr, wenn eine Debitkarte in betrügerischer Absicht verwendet werden.Die eigentliche Grenze ist, wenn Sie den Verlust oder Betrug zu melden basiert.Darüber hinaus, während betrügerische Kreditkartengebühren werden oft schnell zu einem Konto wiederhergestellt wird, können Banken eine Debitkartenbetrug Bericht für bis zu zwei Wochen zu untersuchen, bevor sie etwas wiederherzustellen.